www.tiere-im-garten.de

 

 

 

 

 

Tier-Tagebuch 2015

 

1. Halbjahr

 

 

 

          15. Januar

 

 

kobel15_1a.JPG

 

Der Kobel eines Eichhörnchens. Wir entdeckten das Nest nach einem der Stürme der vergangenen Tage. Es befindet sich in einem herab gebrochenen Ast. Wir hatten es zunächst gar nicht wahrgenommen. Als wir an dem Ast rüttelten, weil wir dachten, wir könnten ihn herab holen, sprang das Tier entsetzt heraus und verschwand. Heute, da wir fotografieren, ist der Kobel lehr.

 

 

              15. Februar

 

 

ringeltaube15_a2a.JPG

 

Blick aus dem Fenster auf zwei Ringeltauben, die regelmäßig die Futterstelle aufsuchen.

 

              25. Februar

 

 

fische15_a1a.JPG

 

Offenbar spüren die Fische den nahenden Frühling; denn sie kommen nach oben.

 

 

              7. März

 

 

amerikanische_kiefernwanze15_a1a.jpg

 

Ist das ein willkommener Frühlingsbote? Auf dem Dach des Vogelhauses spazierte eine Amerikanische Kiefernwanze herum.

 

 

             8. März

 

 

Frühlingsboten, die uns erfreuen!

 

teichfrosch15_a2a.jpg

 

Der erste Teichfrosch des Jahres 2015. Aus der Tiefe des „Koi-Teiches“ aufgetaucht. Aber noch unentschlossen. Nach einer Stunde etwa war er wieder verschwunden.

 

teichfrosch15_b1a.jpg

 

Wenig später ließ sich im „Goldfisch-Teich“ dieser Teichfrosch blicken. Auch er sondierte nur kurze Zeit die Lage.

 

grasfrosch15_a1a.jpg

 

Und abseits, im Zuber fürs Regenwasser, schaute neugierig ein kleiner Grasfrosch hervor.

 

 

 

              10. März

 

 

teichfrosch-liebe15_a1a.jpg

 

Die beiden haben es offenbar ganz besonders eilig. Hier haben sich höchstwahrscheinlich ein Teichfrosch und ein Grasfrosch in Liebe verbunden. Wir sind gespannt, wie lange die beiden Interesse füreinander haben werden. Auch am 14. März hocken die beiden noch aufeinander. Wir vermuten inzwischen zwei Grasfrösche.

 

 

              14. März

 

 

eichhorn15_1a.JPG

 

Seit gestern holt sich ein Eichhörnchen von unserer Linde Baumaterial für seinen Kobel. In wildem Eifer wird die Rinde vom Ast getrennt und dann zusammengerafft. Was freilich nicht so ohne weiteres gelingt. Das Tier geht mit großer Ausdauer zu Werke. (Videos dazu in unserer April-Ausgabe.)

 

 

              27. März

 

 

eichhoernchen15_a12a.jpg

 

 

Wahrscheinlich ein Familienausflug der Eichhörnchen. Vier Tiere tummelten sich in unserem Garten.

 

 

              2. April

 

 

amsel15_a1a.jpg

 

In einer unserer Hecken entdeckten wir eine brütende Amsel.

 

 

           8. April

 

 

buntspecht15_a1a.JPG

 

Ein Buntspecht am „Meisenknödel“

 

 

            14. April

 

 

star15_a2a.JPG

 

Die Stare sind da! Über eine Stunde futterte das Pärchen auf unserem Rasen. Nun wird es spannend, ob die beiden auch in eine unserer Starkannen einziehen.

 

 

           15. April

 

 

graureiher15_a1b.jpg

 

Besuch vom Graureiher. Er inspiziert ganz offenkundig unseren Teich. Zu welchem Zweck er auf dem Brücken-Geländer Platz genommen hat. Mal schauen, was uns da noch so bevorsteht.

 

 

           17. April

 

 

kernbeisser15_a7a.JPG

 

Seit einigen Tagen beobachten wir zwei Kernbeißer am Futterhaus, allerdings meist unten am Boden. Sollten sie in der Nähe nisten? Hier ein Foto von einem der Besucher.

 

 

              21. April

 

 

teichfrosch15_c1a.JPG

 

Erstes Sonnenbad der Teichfrösche

 

 

              26. April

 

 

Überraschung am Teich: eine Ringelnatter! Solch Tier haben wir Ende April noch nie hier gesehen. Wahrscheinlich war sie hungrig; denn sie passte durch schmale Schlitze des Brückenbelages. Spricht dafür, dass sie noch nichts verschlungen hatte. Ging alles so schnell, dass natürlich kein Fotoapparat zur Hand war. 

 

 

              4. Mai

 

 

ringelnatter15_a6a.JPG

 

In der Tat! Im Garten ist eine Ringelnatter mobil! Womit sich erklären ließe, warum die Teichfrösche so scheu sind. Heute jedenfalls lief mir die Ringelnatter regelrecht über den Weg. Und als ich die Kamera geholt hatte, war sie noch zu sehen und gerade im Begriff, sich ins Dickicht zu verkriechen.

 

 

              13. Mai

 

 

wildschwein15_a6a.JPG

 

In der Nacht hatten wir hohen Besuch: Wildschweine. Sie gruben konsequent alle Tulpenzwiebeln aus und fraßen  sie. Zum Glück war es wahrscheinlich nicht die ganze Rotte, sondern nur ein Muttertier mit Nachwuchs. Uns hat es gereicht. So ist das, wenn der Nachbar keinen Zaun installiert… Weitere „Foto-Dokumentation“ in unserer Juni-Ausgabe.

 

 

              21. Mai

 

 

erdkroete15_a3a.JPG

 

Die „Teich“frösche sind offenbar an Land gegangen; denn es ist nur noch einer da. Gelegentlich quakt er sogar. Die „Erd“kröte ist im Teich geblieben.

 

 

              25. Mai

 

 

kuckuck15_a10.JPG

 

Schöne Überraschung am Pfingstmontag: ein Kuckuck im Garten! Wenn auch nur ein noch sehr junger, aber eben ein Kuckuck! Noch nie hier gesehen, nur gelegentlich gehört. Ein Star fütterte ihn. Mehr dazu in unserer Juni-Ausgabe.

 

 

             8. Juni

 

 

teichfrosch15_bewacht3a.JPG

 

Seit gestern orten wir überraschend doch noch Teichfrosch-Laich in unserem Teich. Heute bewacht von einem Teichfrosch.

 

 

              22. Juni

 

 

gartenrotschwanz15_a1a.JPG

 

Überraschender Blitz-Besuch von einem Gartenrotschwanz

 

 

      &xnbsp;&xnbsp;&xnbsp;&xnbsp;&xnbsp;

 

 

 

Weiter:

 

 

            Tagebuch 2014, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2014, 2. Halbjahr

Klick hier

 

 

            Tagebuch 2013, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2013, 2. Halbjahr

            Klick hier

 

 

            Tagebuch 2012, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2012, 2. Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2011, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2011, 2. Halbjahr

            Klick hier

 

 

Tagebuch 2010, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2010, 2. Halbjahr

            Klick hier

 

 

     Tagebuch 2009, 1. Halbjahr

     Klick hier

Tagebuch 2009, 2. Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2008, 1.Halbjahr

     Klick hier

       Tagebuch 2008, 2.Halbjahr

       Klick hier

 

 

Tagebuch 2007, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2007, 2.Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2006, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2006, 2. Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2005, 1.Halbjahr

Klick hier

     Tagebuch 2005, 2.Halbjahr

     Klick hier

 

 

Tagebuch 2004, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2004, 2.Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2003, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2003, 2.Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2002, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2002, 2.Halbjahr

Klick hier

 

 

Zurück zur Startseite