Wwwwww.tiere-im-garten.de

 

 

 

Tier-Tagebuch

 

2015

 

 2. Halbjahr

 

 

 

 

              5. Juli

 

 

erdkroete15_b3a.JPG

 

Unser Liebling: eine Erdkröte, beharrlich am Teich

 

 

              6. Juli

 

 

teichfrosch15_e2a.JPG

 

34 Grad plus im Schatten

 

 

              25. Juli

 

 

amsel15_b8a.JPG

 

Amsel-Vater mit fast erwachsener Tochter

 

 

    1.August

 

 

teichfrosch15_f2a.JPG

 

Ein Teichfrosch mit einer solch markanten, auffällig markierten hellgrünen Rückenlinie ist selten. Deutlich der Knick und dann eine schwarze Linie neben der grünen. Wir sind schon jetzt gespannt, ob wie das Tier nächstes Jahr wiedersehen werden. Erkennen könnten wir ihn auf alle Fälle.

 

 

          15. August

 

 

feldsperling15_knoedel1a.JPG

 

Zurzeit versammeln sich zuweilen wenigstens 25 Feldsperlinge im Garten, und sobald wir die Terrasse verlassen, fallen sie über den Meisenknödel her, den wir jeden Tag neu aufhängen. Die Feldsperlinge stieben davon, sobald wir wieder erscheinen. Kohl- und Blaumeisen lassen sich mittlerweile von uns nicht mehr stören. Videos dazu im September. 

 

 

         23. August

 

 

ringeltaube15_c3a.JPG

 

Überrascht stellten wir heute fest, dass ein Ringeltauben-Pärchen in einer Kiefer ein Nest baut, und zwar in Arbeitsteilung. Eine Taube ist am Nest und verarbeitet, was die andere heranbringt. Wir hatten nicht die Geduld zu warten, bis beide Tauben so nah beieinander waren, dass wir sie beide auf ein Foto bekommen hätten.

 

 

         25. August

 

 

rotkehlchen15_a5a.JPG

 

Ein Rotkehlchen verschnauft. Allerdings nicht ganz freiwillig. Als wir es sahen, stand es und zog ein Beinchen an. Als wir den Fotoapparat geholt hatten, hockte es so da. Und als wir sorgenvoll drei Minuten später wieder schauen wollten, war es verschwunden.

 

 

              31. August

 

 

kolibri-schwaermer15a.JPG

 

Eine kleine Sensation: Bei 35 Grad Wärme entdeckten wir an unseren Zinien ein seltsames Insekt. Bevor wir so recht begriffen hatten, dass es sich um einen Kolibri-Schwärmer (Taubenschwänzchen) handelte, war das Tier auch schon wieder verschwunden. Aber eine flüchtige Aufnahme gelang.

 

 

              29. September

 

 

Am Nachmittag, ganz zufällig, sah ich einen Graureiher auf dem Bungalowdach vorm Haus. Ich postierte mich mit Kamera mit guter Sicht zum Teich, weil ich erwartete, dass er vom Dach herunterfliegt und zum Teich geht. Aber er kam nicht. Als ich zurück ging und wieder zum Bungalowdach guckte, stand er da noch. Er sah mich und flog davon. Eine Stunde später stand er auf der kleinen Brücke über den Teich. Er sah mich und flog davon.

 

 

              30. September

 

 

Ich öffnete die Tür zum Garten – und der Graureiher flog davon.

 

 

           1.Oktober

 

 

Der Graureiher scheint uns als Nachmittags-Ziel auserkoren zu haben. Jedenfalls stand er schon wieder auf der Brücke. Als ich mit Fotoapparat im Haus zum Fenster eilte, erhob er sich just in die Lüfte. Diese Vögel verfügen offenbar über ein tolles Wahrnehmungsvermögen. 

 

 

              6. Oktober

 

 

Am Nachmittag wieder Besuch vom Graureiher. Keine Chance, ihn zu fotografieren.

 

 

              7. Oktober

 

 

graureiher15_b1a.JPG

 

Punkt 16 Uhr schaue ich zum Teich. Graureiher auf der Brücke. Schon toll, dass der Vogel unseren kleinen Teich immer wieder findet! Diesmal gelang aus unmöglichem Winkel ein Foto. Als ich es aus anderem Winkel versuchte, flog er davon.

 

 

              8. Oktober

 

 

graureiher15_c1a.JPG

 

Wieder fast genau 16 Uhr stand der Graureiher auf der Brücke und beschaute sich die Fische durch die Spalten des Geländers. Diesmal gelangen einige Aufnahmen. Leider nicht scharf genug. Eine davon hier.

 

 

              11. Oktober

 

 

graureiher15_d16.JPG

 

 

Ich dachte schon, der Graureiher ist uns untreu geworden; denn er war die letzten beiden Tage nicht aufgetaucht. Als ich gegen 16 Uhr zum Teich schaute, war er nicht zu sehen. Ich ging ins Bad und guckte zufällig zum Dachfenster hinaus. Was sah ich? Drüben im Gipfel einer Kiefer stand der Graureiher und putzte sich. Ich konnte ihn in aller Ruhe fotografieren und auch filmen. Mehr dazu in unserer November-Ausgabe.   

 

 

              15. Oktober

 

 

graureiher15_c9.JPG

 

Heute Besuch eines Graureihers schon gegen 12.30 Uhr. Er flog ein, stiefelte am Teich herum und flog davon.

 

 

              19. Oktober

 

 

Gegen 16 Uhr Kurzbesuch des Graureihers. Er hat uns immer noch auf dem Schirm!

 

 

 

              29. Oktober

 

 

Graureiher schaut vorbei…

 

 

 

              31. Oktober

 

 

Graureiher schaut vorbei… Ich sah, wie er landete und stand hinter dem Computer-Bildschirm auf. Er sah das und erhob sich auch schon wieder.

 

 

              16. Dezember

 

 

ringeltaube15_d1a.JPG

 

Ringeltauben-Versammlung

 

 

              29. Dezember

 

 

buchfink15_a8a.JPG

 

Leider ein seltener Gast geworden: ein Buchfink

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter:

 

 

            Tagebuch 2015, 1. Halbjahr

            Klick hier

 

 

Tagebuch 2014, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2014, 2. Halbjahr

Klick hier

 

 

            Tagebuch 2013, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2013, 2. Halbjahr

            Klick hier

 

 

            Tagebuch 2012, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2012, 2. Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2011, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2011, 2. Halbjahr

            Klick hier

           

 

Tagebuch 2010, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2010, 2. Halbjahr

            Klick hier

 

 

     Tagebuch 2009, 1. Halbjahr

     Klick hier

Tagebuch 2009, 2. Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2008, 1.Halbjahr

     Klick hier

       Tagebuch 2008, 2.Halbjahr

       Klick hier

 

 

Tagebuch 2007, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2007, 2.Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2006, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2006, 2. Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2005, 1.Halbjahr

Klick hier

     Tagebuch 2005, 2.Halbjahr

     Klick hier

 

 

Tagebuch 2004, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2004, 2.Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2003, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2003, 2.Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2002, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2002, 2.Halbjahr

Klick hier

 

 

Zurück zur Startseite