Tier-Tagebuch 2016

 

 

 

 

              25. Januar

 

 

Als ich gegen 9 Uhr das Rollo hoch zog, erblickte ich einen Graureiher am Teich. Er hatte offenbar sondiert, erhob sich aber sofort in die Luft, als er mich wahrnahm. Gegen 10 Uhr dann nach dem Frühstück schaute ich aus dem Fenster – und siehe: ein Graureiher im Teich! Wahrscheinlich waren die Fische in die Tiefe abgetaucht, jedenfalls war er anscheinend nicht erfolgreich gewesen. Aber er muss mich hinter dem Fenster gesehen haben, denn prompt flog er davon…  (Nachtrag vom 9.April: Offenbar oder wahrscheinlich war das der Tag, an dem uns dieser Vogel zwei unserer drei großen Koi weggefressen hat! Denn wir warten seither vergebens, dass die beiden Fische nach dem Winter wieder aus der Tiefe auftauchen.)

 

 

 

          26. Januar

 

 

Gegen 9.30 Uhr Graureiher abgeduckt auf dem Brückengeländer mit tief über den Teich geneigtem Kopf. Er registrierte mich sofort. Keine Chance, ihn zu fotografieren. 

 

 

 

              27. Februar

 

 

eichhoernchen16_1a.JPG

 

Ein seltener Gast in diesem Winter: ein Eichhörnchen. Hier beim Futtern einer Walnuss.

 

 

              2. März

 

 

kohlmeise16_a4a.JPG

 

Kohlmeise mit „Tarnkappe“. Seit einiger Zeit beobachten wir diese Kohlmeise. Sie scheint eine Einzelgängerin, ist nicht so hektisch wie die anderen. Auffällig ist eine Veränderung am Kopf. Es sieht fast so aus, als habe sie einen Bluterguss. Wahrscheinlich ist sie irgendwann irgendwo gegen eine Fensterscheibe gedonnert. Zum Glück ist sie putzmunter.

 

 

              26. März

 

 

teichfrosch16_a1a.JPG

 

Bei fast sensationell schönem Osterwetter mit Temperaturen allerdings nur um 8 Grad entdeckten wir den ersten Teichfrosch des Jahres 2016. Er war schon grün, als wir auf ihn aufmerksam wurden, hatte also die Sonne schon reichlich genossen. 

 

 

              8. April

 

 

erdkroete16_a3a.JPG

 

„Schnüre“ der Erdkröte; eine Nacht alt. Nicht einmal eine Woche lang rief eine Erdkröte jeden Abend. Ein wunderbarer Ton der Natur! Und seit gestern kurvt ein Pärchen im Teich und ist sehr fleißig.

 

 

              9. April

 

 

froschliebe16_a2a.JPG

 

Da scheint sich auch ein Teichfrosch-Pärchen gefunden zu haben.

 

 

              10. April

 

 

trauerschnaepper16_a2a.JPG

 

Munterer Trauerschnäpper gesichtet.

 

 

              18. April

 

 

gartenrotschwanz16_a5a.JPG

 

Ein Gartenrotschwanz nimmt ein Bad.

 

 

              29. April

 

 

erdkroete16_laich_2a.JPG

 

Laich der Erdkröte – drei Wochen alt.

 

 

              30. April

 

 

ente16_a6a.JPG

 

Ein Enten-Pärchen beim Sonnenbad in der ersten Reihe – auf dem Laubendach mit guter Aussicht.

 

 

           6. Mai

 

 

erdkroete16_a3a.JPG

 

Kaulquappen der Erdkröte schwärmen aus.

 

 

              10. Mai

 

 

drossel16_a9a.JPG

 

Seltener Gast: eine Singdrossel

 

 

              3. Juni

 

 

 

graureiher16_28.JPG

Begegnung der besonderen Art. Graureiher stellt sich zum Fototermin in Positur.

 

 

              4. Juni

 

 

teichfrosch-laich16_6.JPG

 

Schöne Überraschung. Unsere zwei Teichfrösche haben ganze Arbeit geleistet. (Nachtrag vom 14.August: Leider ist aus der ganzen Pracht nicht ein einziger Teichfrosch hervorgegangen. Wir rätseln über die Ursache.)

 

 

              28. Juni

 

 

buntspecht16_a2a.JPG

 

Das Werk eines Buntspechtes. Seit einigen Tagen hat er an der Starkanne oft minutenlang herumgeklopft. Nun, da ein Ergebnis vorliegt, scheint er das Interesse verloren zu haben.

 

 

              9. August

 

 

 

Am Nachmittag geschah ein Unfall an der Fensterscheibe unseres Bungalows. Zum Glück landete der Vogel weich und überstand das Malheur. Hier zwei Dokumente dazu. Welch Schmerz! Dann ging es ihm wieder besser. Nach zehn Minuten flog er davon. Leider können wir ihn nicht bestimmen.

 

vogel16_1a.JPG

 

vogel16_5a.JPG

 

 

              14. August

 

 

amsel16_a3a.JPG

 

Vor zehn Minuten aus dem Nest gekrochen: eine junge Amsel.

 

 

              15. August

 

 

teichfrosch16_e2a.JPG

 

teichfrosch16_e3a.JPG

 

Kleine Sensation: Auf einem Seerosenblatt entdecken wir einen Winzling von Teichfrosch. Ist er zugewandert? Oder ist er vielleicht doch ein Ergebnis vom 4. Juni, als wir eine Menge Teichfrosch-Laich vorfanden? Es lässt sich nicht feststellen. Doch die Wahrscheinlichkeit ist groß. Darum zeigen wir hier auch noch gleich die potentiellen Eltern, die sich übrigens im Moment der Aufnahme nur dreißig Zentimeter entfernt von ihrem „Kind“ befinden.

 

 

              22. August

 

 

graureiher16_31a.JPG

 

Hoher Besuch am Vormittag: ein Graureiher

 

 

              11. September

 

 

igel16a.jpg

 

Seine Hinterlassenschaften haben wir schon seit einiger Zeit morgens bemerkt. Heute haben wir ihn entdeckt. Einen Igel. Versteckt unterm Efeu macht er Mittagspause.

 

 

              13. Oktober

 

 

igel16_B4a.JPG

 

Gestern Abend überraschte uns der Igel vor unserer Haustür. Er saß da auf dem Fußabtreter und ließ sich nicht stören. Seine Haltung könnte man interpretieren in etwa mit: „Schade, nun ist der Sommer endgültig vorbei.“ Oder: “Warum stellt ihr mir nicht was zu futtern her.“ Zur Mitternacht war er verschwunden. (Blitzlicht-Aufnahme)

 

 

 

              7. Dezember

 

 

teichfrosch16_f2a.JPG

 

Einer unserer Teichfrösche, ein prachtvolles Exemplar, lebt gefährlich. (Noch!) Seit Tagen sitzt er unmittelbar unter der schon einen Zentimeter dicken Eisdecke. Und dies zu unserem Verdruss ausgerechnet in dem kleinsten unserer „Teiche“, der kaum einen halben Meter tief ist. Ist der Frosch nun einfach dumm? Oder ahnt er, dass der Winter nicht so streng werden wird?

 

 

 

 

 

Weiter:

 

 

            Tagebuch 2015, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2015, 2. Halbjahr

            Klick hier

 

 

Tagebuch 2014, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2014, 2. Halbjahr

Klick hier

 

 

            Tagebuch 2013, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2013, 2. Halbjahr

            Klick hier

 

 

            Tagebuch 2012, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2012, 2. Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2011, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2011, 2. Halbjahr

            Klick hier

           

 

 

Tagebuch 2010, 1. Halbjahr

            Klick hier

            Tagebuch 2010, 2. Halbjahr

            Klick hier

 

 

     Tagebuch 2009, 1. Halbjahr

     Klick hier

Tagebuch 2009, 2. Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2008, 1.Halbjahr

     Klick hier

       Tagebuch 2008, 2.Halbjahr

       Klick hier

 

 

Tagebuch 2007, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2007, 2.Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2006, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2006, 2. Halbjahr

Klick hier

 

 

Tagebuch 2005, 1.Halbjahr

Klick hier

     Tagebuch 2005, 2.Halbjahr

     Klick hier

 

Tagebuch 2004, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2004, 2.Halbjahr

Klick hier

 

Tagebuch 2003, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2003, 2.Halbjahr

Klick hier

 

Tagebuch 2002, 1.Halbjahr

Klick hier

Tagebuch 2002, 2.Halbjahr

Klick hier

 

 

Zurück zur Startseite