www.tiere-im-garten.de

 

 

rostfarb_dickkopffalterA1a

 

Rostfarbener Dickkopffalter

 

 

Der Name hängt zusammen mit dem durch sehr große Augen dick wirkenden Kopf. Der Falter ist hier sehr selten, jedenfalls flatterte er im Juli 2002 erstmals vor unseren Augen. Und als er sich setzte, gelang eine Aufnahme.

 

 

 

Zurück zu „Schmetterlinge“