www.tiere-im-garten.de

 

 

dompfaff13_a18a.JPG

 

 

Dompfaff

 

Der Dompfaff, auch Gimpel genannt, ist in unserer Region in der Regel nur im Frühjahr zu sehen. Wir hatten zwei „Begegnungen“, die sich uns einprägten. Einmal fanden wir auf einem Spaziergang im Winter einen toten Dompfaff im Schnee. Das andere Mal beobachteten wir im Frühjahr eine Gruppe von Dompfaffen, offenbar so zwei, drei Pärchen, in unserem Apfelbaum. Sie flogen hurtig hin und her und fraßen an den frischen, noch nicht aufgesprungenen Blüten.

Im Winter 2002/3 tauchte etwa Mitte Februar ein Pärchen am Futterhaus auf und labte sich angelegentlich. Es gelangen einige Aufnahmen aus der Ferne. Sobald ich versuchte, näher heranzugehen, flogen die Vögel davon...

 

 

 

2a

 

 

Während sich das Männchen konsequent am Rande des Futterhauses aufhielt und sich nur ab und zu zur Futteraufnahme umdrehte, fraß das Weibchen im Haus.

 

 

14b

 

 

 

Im Winter 2003/4 fanden sich Anfang Februar zwei Dompfaffen-Pärchen am Futterhaus ein. Es gelang, die zwei Damen zu fotografieren, die sich am Fuße der Linde Futter suchten.

 

 

B1_04a

 

 

B2_04a

 

 

Im Winter 2010/11 konnten wir zwei Videos vom Dompfaff machen. (Gefilmt wurde durch das geschlossene Fenster aus der Küche, von wo also auch die deplatzierten Geräusche stammen.)

Klick >hier< oder >hier<

 

 

Im Frühjahr 2013 entstanden die folgenden Aufnahmen:

 

dompfaff13_a19a.JPG

Männchen

 

dompfaff13_a4a.JPG

Weibchen

 

dompfaff13_a9a.JPG

 

 

dompfaff13_a25a.JPG

 

 

Zurück zu „Vögel“

Zurück zur Startseite