www.tiere-im-garten.de

 

 

 

Eichhörnchen baut Kobel

 

Auch 2006 – wir schreiben Februar - beobachten wir ein Eichhörnchen, das offenbar – für uns leider unsichtbar hoch oben in einer unserer Fichten – einen Kobel für den Nachwuchs baut. Wofür sonst braucht es die Rinde von unserer Linde?

Da es immer die gleiche Art ist (dazu >hier< eines unserer Movies; mehr bitte >hier<), in der das Tier um das Material kämpft und auch die gleiche Stelle, wohin es die zusammengerollte Rinde schleppt, vermuten wir, dass es sich um das Eichhörnchen handelt, das wir schon seit einigen Jahren beobachten und mehrfach fotografieren konnten. Dennoch hier einige Aufnahmen von einem regnerischen Tag, eine Zeit kurzen Tauwetters zwischen frostigen und schneereichen Tagen im Februar. Vielleicht ein Foto zur Wetterlage:

 

 

Unverdrossen hüpfte der kleine Kerl mehrmals mit großen Sprüngen heran und suchte dann eine passende Stelle am Baum, um Rinde abzureißen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Startseite

Zurück zu „Säugetiere“