www.tiere-im-garten.de

 

enten06_A1a

 

Ente

 

Den Vogel führen wir unter „Waldnachbarn“, und das ist insofern kurios, als ja Enten bekanntlich nicht im Wald zu Hause sind, sondern im Wasser. Aber sie sind das auch als unsere „Waldnachbarn“, weil sich nämlich unweit von hier ein ansehnlicher Tümpel befindet, wo sich Enten gern aufhalten, so lange Wasser im Gewässer ist. Das ist in der Regel im Frühjahr, währenddessen sie dann auch meist brüten. Und obwohl dies alles sich in kaum zwanzig bis dreißig Meter Entfernung abspielt, hat sich bislang noch nie eine Ente in unseren Garten verirrt. Zumindest haben wir nie dergleichen gesehen.

Doch im Frühjahr 2006, im April, spazierte am frühen Morgen dieses Pärchen bei uns herum, sichtlich unsicher, aber auf Nahrungssuche. Wir fotografierten aus dem 1.Stock.

 

 

 

enterich06_A2a

 

 

ente06_A2a

 

 

enterich06_A4a

 

 

enten06_A4a

 

 

 

 

Und hier ein Enten-Sonnenbad vom 30. April 2016

 

 

 

Zurück zur Startseite

Zurück zu „Vögel“