www.tiere-im-garten.de

 

gartenrotschwanz12_A3a.JPG

 

 

 

 

Gartenrotschwanz

 

Ob sie nun bei uns stets nur auf dem Durchzug sind von Nord nach Süd oder von Süd nach Nord oder irgendwo in der Umgebung heimisch – wir haben es bislang nicht herausbekommen. Ganz selten haben wir den Vogel – übrigens Männchen und Weibchen deutlich unterschieden – bei uns im Garten gesehen.

 

Eines Morgens im Spätsommer 2004 entdeckten wir einen Vogel auf unserem Bungalow-Dach, den wir für ein Weibchen des Gartenrotschwanzes hielten. Wegen des leicht rötlichen Schwanzes. Sicher sind wir nicht.  Hier zwei Aufnahmen, leider aus der Ferne:

 

 

grs04_A2a 2004.09.11. 11-37-00.jpg

 

grs04_A3a 2004.09.11. 11-37-13.jpg

 

 

 

Im späten März des Jahres 2011 beobachteten wir mehrmals einen Gartenrotschwanz, der dann leider offenbar ein anderes Revier aufgesucht hat.

 

gartenrotschwanz11_A3a 2011.04.06. 13-01-59.JPG

 

gartenrotschwanz11_A2a 2011.04.06. 13-01-53.JPG

 

 

 

gartenrotschwanz11_A1a 2011.04.06. 13-02-53.JPG

 

 

 

gartenrotschwanz11_C3a 2011.04.12. 18-39-45.JPG

 

 

 

gartenrotschwanz11_C2a 2011.04.12. 18-39-29.JPG

 

 

Im April 2012 gelangen wieder einmal einige Aufnahmen. Aber der Vogel ist stets nur zu kurzer Visite hier.

 

 

gartenrotschwanz12_A6a.JPG

 

gartenrotschwanz12_A5a.JPG

 

 

Und hier eine Aufnahme aus dem Jahre 2015

 

gartenrotschwanz15_a1a.JPG

 

 

 

Im Frühling 2016 nahm ein Gartenrotchwanz-Männchen bei uns ein Bad.

 

gartenrotschwanz16_a5a.JPG

 

Klick zur Seite „Gartenrotschwanz nimmt Bad“

 

 

 

 

Zurück zu „Vögel“

Zurück zur Startseite