www.tiere-im-garten.de

 

 

 

Köcherfliegenlarven

 

 

Das Foto oben ist ein Ausschnitt des nachfolgenden Fotos und zeigt, wie das Insekt mit dem Kopf und ersten Gliedmaßen aus dem Gehäuse (Köcher) kommt und herumrudert, aber am glatten Tellerrand sich nicht festhalten kann. Wir hatten die Lebewesen fürs Foto aus dem Teich genommen und auf einen weißen Teller gegeben.

 

 

Zwei weitere Fotos zeigen, wie das Tier mit dem Kopf aus der Hülle herauskommt, die es sich – was schon höchst bemerkenswert ist - selbst gebaut hat.

 

 

 

Das nachfolgende Foto ist ein Ausschnitt aus dem obigen Foto und zeigt, wie das Tier der unteren Hülse weit herauskommt:

 

 

Die beiden nächsten Fotos zeigen die am Uferrand des Teichbeckens hängenden Hülsen, also so, wie wir sie entdeckt haben. Wenn man genau hinschaut, erkennt man an der Hülse Gliedmaßen des Tieres.

 

 

 

 

 

Unser Internet-Freund Rainer Wendt ( http://www.schmetterlings-garten.de ) mailte uns am 29. April 2005:

Deine „Schlupfwespen“ sind Köcherfliegenlarven – Spezialisten können die Arten anhand der Beschaffenheit des Gehäuses auseinanderhalten – ich nicht. Übrigens haben sich aus diesen Viechern entwicklungsgeschichtlich die Schmetterlinge entwickelt.

 

 

 

Zurück zur Startseite

Zurück zu „Fliegen“