www.tiere-im-garten.de

 

 

 

 

 

Moorfrosch-Versammlung

 

Seit dem Frühjahr – wir schreiben 2007 – versammelten sich im Froschpfuhl täglich bis zu 12, wenn nicht gar 15 junge Moorfrösche, und zwar immer an der selben Stelle. Sie hockten dort den ganzen Tag, nahmen vor allem die Sonnenstunden mit und waren abends verschwunden. Oft saßen sie sehr eng, ja aufeinander.

Eines schönen Tages aber - nämlich am 28. April, einem fast 30 Grad warmen und trockenen Tag - brachen sie alle auf und wanderten durch den Garten. Wir mussten acht haben, keinen zu treten. Seither ist das Plätzchen im Froschpfuhl so gut wie verwaist.

Wer gab den Moorfröschen den Auftrag, sich in die Welt zu begeben...?

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zu „Moorfrosch“

Zurück zur Startseite