www.tiere-im-garten.de

 

 

 

 

 

Rotdrossel

 

 

Diesen seltenen Vogel hatten wir bis zum Frühjahr 2003 überhaupt noch nie in unserem Garten gesehen. Wie wir sofort in klugen Büchern ausfindig machten, soll er in nördlichen Ländern zu Hause sein, in der Tundra nisten – und nur selten in hiesigen Regionen. Nun, wir geben uns da keinen Illusionen hin. Aber, immerhin, wir haben eine Rotdrossel in natura gesehen und sogar fotografiert. Wenn die Aufnahmen aus gebotener Ferne (aus dem Küchenfenster!) auch nicht gerade glanzvoll sind, Dokumente sind sie uns alle mal, und zwar von einem kalten, mit Schneetreiben durchsetzen Tag, dem 9.April 2003, an dem wir eine Rotdrossel in unserem Garten begrüßten.

Ein schmucker Vogel, etwas kleiner als eine Amsel, aber zauberhaft im Federkleid. Mit weißem Augenschmuck und rostroten Flügelrändern, sowie einem mit Streifen verzierten Bauch.

 

 

 

Wie das zu unserem Ärger meistens ist, die Vögel kehren uns partout den Rücken zu, wenn wir sie fotografieren wollen. Die Rotdrossel machte da keine Ausnahme.

 

 

 

Selbst als sie auf einem Baum Platz nahm, vergaß sie nicht, uns den Rücken zu zeigen.

 

 

 

 

 

Frühstück der Rotdrosseln. Klick >hier<

 

 

 

Zurück zu „Vögel“

Zurück zur Startseite