www.tiere-im-garten.de

 

 

 

 

Springfrosch

 

 

Der Springfrosch ist dem Grasfrosch sehr ähnlich, hat wie dieser auf dem Rücken einen kleinen dunklen Winkel. Er ist schlanker als der Grasfrosch und seine Schnauze ist spitzer. Auch das markante Augenfeld ist bemerkenswert. Im Gegensatz zum Grasfrosch ist die helle Bauchseite nicht gefleckt.

Wenn er springt, macht er gewaltige Sätze  -  und ist im Nu verschwunden...

...auch, weil er hervorragend getarnt ist:

 

 

 

 

Im Frühjahr 2004 beobachteten wir zwei, drei Exemplare, die sich am Teich aufhielten, aber Anfang Mai wieder verschwunden waren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Frühjahr 2005 saß Anfang April ein Springfrosch hoch auf einem Stein, als wolle er schönes Wetter verkünden.

 

 

Mir scheint, es ist eben der Springfrosch, den wir schon im Frühjahr 2004 am Teich beobachteten. Und heute, 13. April, entdeckte ich wahrscheinlich sein Domizil, nämlich genau die Stelle am Teich, wo ich den Wasserüberlauf täglich reguliere und wo sich dadurch unter der Folie eine kleine Höhle gebildet hat...

 

 

Zurück zu „Frösche“

Zurück zur Startseite