www.tiere-im-garten.de

 

 

Tagpfauenauge

 

Der in unserem Gefilden am häufigsten anzutreffende Schmetterling ist ohne Zweifel das Tagpfauenauge. Schon im Frühjahr lässt er sich blicken, und im Laufe des Sommers ist er immer wieder gegenwärtig. Am häufigsten labt er sich am Sommerflieder.

 

 

Markant sind die bunten Punkte auf den Flügeln, die übrigens auch gut zu sehen sind, wenn der Schmetterling ganz und gar „zugeklappt“ am Flieder sitzt.

 

 

 

 

 

Die Raupen des Tagpfauenauges fressen meist an Brennnesseln.

 

 

 

Im Frühjahr 2002 verirrte sich ein Tagpfauenauge in unsere Laube, wo es am Fenster vergeblich den Weg in die Freiheit suchte. Klick hier Aber bitte Geduld mit dem Media Player. Der Beginn verzögert sich, der erste Durchlauf ist stockend, aber der zweite Durchlauf normal mit Ton.

 

Zurück zu Schmetterlinge