www.tiere-im-garten.de

 

 

 

 

 

Die Turmfalken

 

von Christian Berthold aus Taura bei Chemnitz in Sachsen

 

 

Mitte Juli des Jahres 2006 erhielten wir von Christian B. eine Mail mit Fotos, in der er uns schrieb:

 

Angeregt durch die Rubrik „Katastrophen im Gartenteich“ würde ich Ihnen gern einige Fotos von der Rettung flugunfähiger Turmfalken senden.

Sie hatte ein Unwetter im Sommer 05 aus ihrem Nest geworfen, welches sich in einer Kiefer in der Nähe meines Hauses befand. Da dieser Sturm Orkanstärke hatte, gab es keine Chance für die 4 Kleinen sich zu halten. Am Abend hörte ich verzweifelte Hilferufe der Jungvögel und der Alten. Es gelang mit Hilfe meines Nachbarn und einem Kescher die Kleinen einzufangen. Was nun???

Zum Glück war in der Nähe ein ca 2m hoher Haufen mit Baumschnitt. Dort haben wir sie dann vor Katzen einigermaßen sicher ausgesetzt. Noch am selben Abend hatten die Eltern sie gefunden. Unsere Freude war riesengroß, als wir am nächsten Tag alle 4 munter und
mit einigen Mäusen versorgt sahen. Mit etwas Abstand war es sehr gut zu beobachten, wie die Kleinen nach etwa 1 Woche mit ersten Flugübungen begannen. Wir sind happy, dass alles so gut gelaufen ist!!!

Es waren alle 6 noch lange Zeit in der Nähe zu sehen. Um ein Abwandern eventuell zu vermeiden, habe ich am Schornstein an unserer Schule einen Nistkasten angebracht. Mal schauen, ob es klappt.

Mit freundlichen Grüßen

Christian

 

 

Wir danken Christian sehr und veröffentlichen hier mit seiner Zustimmung die einmaligen Fotos. Falken sind zwar nicht unbedingt „Tiere im Garten“, aber schließlich nisteten sie auf einer „Kiefer in der Nähe“ eines Hauses... Und bei wem in unmittelbarer Nähe seines Gartens nisteten schon einmal Turmfalken?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich hoffen wir auf weitere Nachricht von Christian über das Schicksal seiner Turmfalken...

 

 

Zurück zu Gästeseiten

Zurück zur Startseite