www.tiere-im-garten.de

 

 

 

 

 

Windenschwärmer

 

Der lang anhaltend heiße Sommer dieses Jahres 2003 hat offenbar Insekten, die eigentlich südlich der Alpen zu Hause sind, in den Norden gelockt. Gerade hatten wir uns noch mit der Frage beschäftigt, handelt es sich nun um einen Hummel-Kolibri oder um einen Kolibri-Schwärmer (siehe unsere Seite >Kolibri-Schwärmer<), da erreichte uns eine Mail von Mathias Fingerhut aus Gründau im Kinzigtal an der A66, rund 40km vor Frankfurt(Main), mit sehr interessanten Fotos.

Das ist auch so ein fliegender Geselle mit langem Rüssel. Aber, wie wir wohl richtig herausgefunden haben, es ist kein Kolibri-Schwärmer, sondern ein Windenschwärmer. Ein wirklich imposantes Insekt.

Schauen Sie sich das Tier an:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zu „Post“

Zurück zur Startseite